Zeit für weitere Reinigungsstufe drängt!

Die Zeit für einen mit Zuschüssen geförderten Bau einer vierten Reinigungsstufe drängt! Zusammen mit SPD Landratskandidat Christian Klespe, Betriebsausschußvorsitzender Michael Marr und Umweltdezernet a.D. der Bezirksregierung Bernd Müller habe ich bei einem Besuch auf der Geseker Kläranlage auf die weitere Beseitigung von Mikroschadstoffen aus dem Abwasser gedrängt. Experten sind sich inzwischen einig, dass diese zur Zeit nicht filterbaren Schadstoffe wegen der Belastung der Umwelt nicht in natürliche Gewässer eingeleitet werden sollen. Die Stadtverwaltung sicherte jetzt  zu, dass bis Ende des Jahres ein Gutachten vorliegen wird, um Anträge für einen geförderten Bau der vierten Reinigungsstufe stellen zu können.